Aktionen im Jahr 2022


Liebe Museumseltern, liebe Museumskinder,
hier finden Sie/ findet Ihr Informationen über die Aktivitäten des Jahres 2022. Zu allen Veranstaltungen wird nochmals über die sozialen Netzwerke (Whatsapp; E-Mail) eingeladen.
(Bei einigen Aktionen sind besondere Anmeldefristen zu beachten.)
Übrigens: die Aktionen werden von folgenden "großen" Museumskindern begleitet:

- Louisa und Lena Klapproth
- Carolin und Isabel Kuessner

- Jordan Barnert
- Katharina Wietbrauck
- Geena und Rene Grab
- Rebecca Wissmann
- Malin Blome

Stand: 10.02.2022

Unter Vorbehalt sind folgende Termin geplant:
Veranstaltungen Museumskinder 2022
Monat Datum Veranstaltung
Januar -
Februar -
März Sa
26.03.2022
Müll-Sammel-Aktion
April Sa
16.04.2022
Oster-Aktion
Mai -
Juni Fr-Sa
24-25.06.2022
Nacht im Museum für die großen Museumskinder ab 5. Klasse
Juli 09.07.2022 Kinderaktionen als Teil des Sommerfestes vom Heimatverein
August -
September -
Oktober Sa. 15.10.2021 Kartoffelfeuer
November Sa. 26.11.2021 Weihnachtsaktion


Bitte denkt daran: Wenn möglich, zu allen Veranstaltungen immer euer T-Shirt anziehen!
Anmeldung und Rückfragen bitte an Lena Klapproth (Tel.: 017671759004)
Hier könnt uns auch eine Mail schicken unter folgender Adresse:
museumskinder(at)tundirum.de

—————


>> HIER Unsere Aktionen HIER<<



—————

Berichte über Aktivitäten


Nacht im Museum 2022


Nach langer Pause konnten wir endlich wieder unsere "Nacht im Museum" veranstalten: 17 Kinder und 5 Teamer haben die Nacht in unserem Dorfmuseum verbracht. Gestartet wurde mit einem gemeinsamen Pizza-Essen und der Abstimmung, welche Filme geschaut werden sollen. Dann wurde das große Schlaflager aufgebaut und der erste Film "Nachts im Museum" - eigentlich eine Pflicht bei dieser Aktion  - abgespielt. Als es dunkel war haben wir noch eine Wanderung durch Tündern unternommen und bevor sich anschließend Bettfertig gemacht wurde und "Ich, einfach unverbesserlich 3" gestartet wurde. Das Ende des Films haben viele nicht mehr erlebt. Am Morgen waren alle früh wach. Es wurde gemeinsam gefrühstückt und die Zeit bis zum Abholen mit Gruppenspielen überbrückt.

Wir hatten wieder sehr viel Spaß und freuen uns schon auf die nächste "Nacht im Museum"


PS: Vielen Dank an alle Eltern, die uns ein Blech Pizza gespendet haben

—————

Kinderfest 2022


In diesem Jahr konnten mit zwei Jahren Verzögerung die Waldgrenzbeziehung und das 110. Jubiläum des Musikzuges der tündernschen Feuerwehr stattfinden. Wir duften uns an dem großen Zeltfest mit einem Kinderfest beteiligen:
Am Freitagnachmittag war das Festzelt mit 100 Kindern und ihren Eltern gefüllt. Es wurden Dosen umgeworfen, fleißig auf Erbsen und Nägel gehämmert, Ballons zum Platzen gebracht und um die Wette auf Laufdosen und Säcken gelaufen beziehungsweise gehüpft. Zum Schluss wurden die Kinder für ihre Anstrengungen mit einem Wassereis belohnt.
Uns hat die Aktion sehr viel Spaß gemacht
PS: Die nächste Aktion steht schon bald an: Am 9. Juli veranstaltet der Heimatverein ein Sommerfest auf dem Museumsgelände. Da sind wir natürlich auch dabei

—————

Ostern 2022


Gestern war Ostersamstag und für die Museumskinder heißt es dann eigentlich "Sammel, sammel Pascheeier. Morgen ist es Ostern." Doch auch in diesem Jahr haben wir uns nochmal dazu entschieden, die Aktion in etwas anderer Weise zu veranstalten: Es wurde gebastelt und natürlich durfte zum Abschluss die traditionelle Osterhasen-Suche im Bauerngarten nicht fehlen!
Es wurden viele Ostereier bemalt und beklebt, kleine Origami-Hasen gefaltet und Osterhasen-Tüten gebastelt. Bei der Osterhasen-Suche stürmten 20 Museumskinder in den Garten und machten sich auf die Suche.
Alle hatten viel Spaß und wir freuen uns schon sehr auf die nächsten gemeinsamen Aktionen!
Wir wünschen allen ein schönes Osterfest ☀️

—————

Tag des Baumes 2022


Nach über zwei Jahren, in denen die Museumskinder sich nicht treffen konnten, war es am letzten Samstag endlich soweit - 13 Museumskinder haben zusammen mit einigen Kindern der Jugendfeuerwehr Müll gesammelt. Während wir in den letzten Jahren viele schwere Säcke voller Müll und teilweise auch Sperrmüll eingesammelt haben, waren wir dieses Mal positiv überrascht, dass wir nicht viel Müll finden konnten. Von der Stadt Hameln haben wir für unsere Aktion einen Container bekommen.
Die Aktion hat in diesem Jahr das erste Mal in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr stattgefunden. Wir alle hatten Spaß und wollen die Aktion auf jeden Fall gemeinsam wiederholen.
An dieser Stelle nochmal vielen Dank an alle Kinder und Teamer, die an der Mullsammel-Aktion teilgenommen haben - Dank euch ist es in und um Tündern wieder sauber! Ein Dank geht auch an den Jugendwart der Feuerwehr für die tolle Zusammenarbeit und die Stadt Hameln für die Bereitstellung des Containers.

—————

Weihnachten 2021


Weihnachtsaktion der etwas anderen Art...
Auch wenn es in diesem Jahr leider noch nicht wieder möglich war mit allen Museumskinder zusammen Kekse zu backen und zu basteln, haben wir Teamer uns etwas überlegt, um die Kinder und ihre Familien zu überraschen: Wir haben zusammen mit den Feinbäckern Kekse gebacken und Basteltüten mit Material und Anleitung für einen Engel und ein Rentier vorbereitet.
Jede Familie hat von uns eine Tüte mit "Tünderaner Mühlensteinen" und eine DIY-Basteltüte vor die Tür gestellt bekommen. Wir hoffe, dass uns die Überraschung gelungen ist.
Für das nächste Jahr wünschen wir uns, dass wir wieder mit allen Museumskindern zusammen Pascheeier sammeln, im Museum übernachten, Kürbisse schnitzen, Müll sammeln, Kartoffeln im und Stockbrot über dem Feuer garen, backen und basteln können.
Bis wir uns alle gesund und munter wiedersehen können, wünschen wir euch eine besinnliche Adventszeit, schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Euer Team der Museumskinder
PS: Die Aktion hat mit vorheriger Testung, soweit es möglich war mit Abstand und mit Mund-Nasen-Bedeckung stattgefunden.

—————

Spielenachmittag 2021


Wir wollen doch nur spielen...
Nach über einem Jahr, in dem wir leider keine Aktionen veranstalten konnten, haben wir uns ganz nach diesem Motto mit ein paar der älteren Museumskinder zu einem Online-Spielenachmittag getroffen. Es wurden Spiele wie Skribbl, Werwolf und Tabu gespielt. Vor lauter Spaß haben wir alle die Zeit ganz vergessen und mehr als zwei Stunden online Zeit miteinander verbracht.
Am Ende war uns allen klar - das wollen wir unbedingt nochmal machen!
Der nächste Termin steht zwar noch nicht, aber wir werden auf jeden Fall noch den ein oder anderen Online-Spielenachmittag mit den Museumskindern veranstalten

—————

Ostern 2021


Am Ostersamstag haben wir Teamer uns eine kleine Überraschung für die Museumskinder einfallen lassen: Wir haben allen Kindern einen Schoko-Osterhasen mit Ostergrüßen vor die Haustür gestellt.
Natürlich hätten wir in diesem Jahr lieber wieder Pascheeier gesammelt und gemeinsam Rakeeier am Museum gegessen. Aber auch diese Aktion hat uns viel Spaß gemacht und die Kinder hatten eine kleine Überraschung über die sie sich gefreut haben
Wir wünschen allen frohe Ostern

—————

Weihnachten 2020


Die Museumkinder backen zusammen - wenn in diesem Jahr auch anders als gedacht.
Wir haben die Kinder dazu aufgerufen uns Fotos von ihrer Weihnachtsbäckerei zu schicken, um daraus diese Kollage zu gestalten. Diese Aktion hat uns gezeigt, dass die Museumskinder sich nicht sehen müssen, um miteinander etwas zu tun.
Da wir uns in diesem Jahr leider zu keiner Aktion treffen konnten, blicken wir jetzt hoffnungsvoll auf das kommende Jahr.
Wir wünschen allen einen schönen 4. Advent und besinnliche Weihnachtstage in dieser besonderen Zeit!

—————

Weihnachten 2019


„In der Weihnachtsbäckerei
gibt es manche Leckerei
zwischen Mehl und Milch
macht so mancher Knilch
eine riesengroße Kleckerei."
Wie jedes Jahr begann unsere Aktion mit dem bekannten Lied von Rolf Zuckowski, dass alle Kinder und natürlich auch die Betreuer mitgesungen haben.
Danach konnte das Backen und Basteln beginnen: 52 Kinder haben den von unseren Feinbäckern vorbereiteten Teig mit Teigrollen und Ausstechförmchen bearbeitet. Dabei kamen wieder viele Sterne, Herzen und Tannenbäume zustande.
Gebastelt wurden in diesem Jahr kleine Engel aus Filz, Kerzen aus Transparentpapier und Wichtel und Eulen aus Tannenzapfen.
Diese Weihnachtsaktion wäre ohne unsere Feinbäcker nicht möglich. Deswegen geht ein riesiges DANKE an unsere fleißigen Feinbäcker Mike, Maik, Felix, Daniel, Joachim und Michael! Ihr habt nicht nur den Teig für uns vorbereitet und die Kekse gebacken, sondern schon nachts den Ofen für uns angefeuert.
Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit!

—————

Kartoffelfeuer 2019


Am vergangenen Samstag haben wir unser jährliches Kartoffelfeuer veranstaltet. Unter den wachsamen Augen unseres Museumsmannes Jörn haben 30 Kinder mit ihren Eltern und uns Betreuern Kartoffeln ins Feuer geworfen und Stockbroten gebacken.
Während die Kartoffeln in der Glut garten, nutzen die Kinder die Zeit und haben auf dem Museumsgelände und im Bauerngarten Verstecken und Fangen gespielt oder mit Kartoffelstempeln Bilder gestaltet. Auch die Eltern haben die Wartezeit sinnvoll genutzt und Stockbrot über dem Feuer gebacken.
Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die Quark, Butter und Stockbrotteig mitgebracht haben! Ohne eure Unterstützung hätten wir die Aktion nicht machen können.
Ein großer Dank geht auch nochmal an Jörn, der sich die gesamte Zeit um das Feuer gekümmert hat!
Wir hatten sehr viel Spaß bei der Aktion und haben uns tierisch gefreut, dass so viele daran teilgenommen haben (es waren über 60 Kinder und Erwachsene bei der Aktion dabei)!

—————

Kürbis schnitzen 2019


Gestern waren die Museumskinder zu Besuch auf dem Kürbishof der Familie Beißner. 15 Kinder und 7 Betreuer waren erst auf dem Kürbisfeld und haben sich erst die Kürbispflanzen angesehen und ein paar Kürbisse gepflückt. Danach ging es in die Scheune zum Kürbisschnitzen.
Als erstes wurde ein großes Loch in die Kürbisse geschnitten, damit das Fruchtfleisch und die Kerne entfernt werden konnten. Dann ging es an das Gesichter schnitzen. Dabei war der Kreativität der Kinder (und Betreuer) keine Grenzen gesetzt: Runde und eckige Augen, große und kleine Münder, Ohren, Narben und sogar ein Harry Potter wurden in die Kürbisse geritzt.
Die Aktion hat allen großen Spaß gemacht und soll auf jeden Fall wiederholt werden!

—————

KinderKulturSommer 2019


Im Rahmen der Aktion "Dein Sommer" der Stadt Hameln fand heute unser Spielenachmittag mit Spielen von früher statt.
Zum Glück hat das Wetter mitgespielt und wir konnten verschiedene Spiele auf dem Gelände unseres Dorfmuseums anbieten: Gummitwist, Seilspringen, Kartoffellauf, Murmelspiele und Hinkekästchen. Währenddessen führte unser Vereinspräsident die Eltern und interessierte Kinder durch das Museum.
Rekord des Tages beim Springseilspringen hatte Tabea mit 100 Kindern
Es war ein toller Nachmittag, der nicht nur den Familien sondern auch uns Betreuern sehr viel Spaß gemacht hat

—————

Ostern 2019


Gestern war es wieder soweit: 52 Museumskinder und 12 Betreuer waren auf Tünderns Straßen unterwegs und haben 1250 Eier gesammelt. 700 davon wurden in einer großen Pfanne bei strahlendem Sonnenschein zu Rakeeiern verarbeitet. Die übrigen 550 Eier werden am Dienstag der Hamelnder Tafel übergeben.
Während die Kinder im Dorf unterwegs waren, war der Osterhase im Bauerngarten fleißig und hat für jedes Kind eine Ostertüte versteckt.
Ohne die tatkräftige Unterstützung einiger Vorstandsmitglieder und der Museumsmänner und natürlich ohne die vielen gespendeten Eier wäre diese Aktion nicht möglich gewesen. Dafür möchten wir allen DANKE sagen!
Wir wünschen Ihnen und Euch FROHE OSTERN

—————

Tag des Baumes 2019


25 Museumskinder, 9 Betreuer und zahlreiche Eltern haben dem Sturm getrotzt und in Tündern Müll gesammelt. Neben Verpackungsmüll und Flaschen wurden auch Autoreifen und Kleidungsstücke wie Socken und ein BH gefunden. Alle waren voller Elan dabei und haben sich im Anschluss mit Hot Dogs am Museum gestärkt.
Ein großer Dank geht an alle Mütter und Väter, die uns bei dieser Aktion unterstützt haben!

—————

Jahreshauptversammlung 2019


Sechs unserer Betreuer haben bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung unsere Aktionen im Jahr 2018 anhand einiger Fotos präsentiert: Das Müllsammeln am Tag des Baumes, unser Pascheeiersammeln und Rakeeieressen am Ostersamstag, das Muttertagsbasteln, die "Nacht im Museum", unsere Spiel- und Bastelangebote beim Sommerfest des Vereins, der Spielenachmittag im "Tundirum-Treff", das Kartoffelfeuer im Bauerngarten und unsere Weihnachtsaktion mit Backen und Basteln.
Damit all diese Aktionen überhaupt möglich waren, hatten wir viel Unterstützung. Dafür möchten wir DANKE sagen! Danke, an die Museumsfrauen und Museumsmänner, an die Feinbäcker und an die Eltern.

—————

Weihnachten 2018


In der Weihnachtsbäckerei, gibt es manche Leckerei...
Mit dem bekannten Lied von Rolf Zuckowski und der musikalischen Begleitung von Louis begann gestern unsere Weihnachtsaktion. Dann begann das Backen: 60 kg Teig wurden von den 47 Kinder zu Keksen verarbeitet. Allerlei Engel, Herzen, Sterne und Rentiere sind auf den Blechen gelandet und wurden mit Streuseln verziert. Dann ging es ins Backhaus zu den Feinbäckern und ab in den großen Ofen.
Neben dem Keksebacken haben die Kinder Gläser mit Transparentpapier beklebt, Engel aus Buchseiten und Lebkuchenmännchen aus Tontöpfen gebastelt.
Allen hat es wieder viel Spaß gemacht. Wir Betreuer bedanken uns ganz herzlichen bei den Feinbäckern, ohne die diese tolle Aktion gar nicht möglich wäre, und bei den Eltern und Großeltern, die die Kinder und uns beim Backen und Basteln tatkräftig unterstützt haben.
Wir wünschen eine schöne Adventszeit!

—————

Spielenachmittag 2018


Wie in jedem Jahr fand am vergangenen Samstag unser Kartoffelfeuer statt. 38 Kinder mit ihren Eltern haben Kartoffeln im Feuer gegart und Stockbrot gemacht. Die vielen verschiedenen Stockbrotteige, der Quark und die Kräuterbutter wurde von den Eltern gespendet - hierfür ein riesiges DANKESCHÖN!
Ein weiteres DANKESCHÖN geht an unseren Museumsmann, der sich um das Feuer gekümmert hat. Danke Jörn!
Um sich die Wartezeit bis zum Essen zu vertreiben konnten die Kinder mit Kartoffeldruck kleine Taschen gestalten und haben im Bauerngarten Fangen und Verstecken gespielt.
Uns Betreuerinnen hat die Aktion sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf die Nächste!

—————

Spielenachmittag 2018


UNO, Mensch ärgere dich nicht, das verrückte Labyrinth... Am 22. September haben wir uns zusammen mit neun Museumskindern zu einem Spielenachmittag im TT getroffen. Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der Gesellschaftsspiele. Es hat allen viel Spaß gemacht bereits bekannte Spiele mit neuen Mitspielern zu spielen oder neue Spiele kennenzulernen.

—————

Sommerfest zum Jubiläum des Dorfmuseums 2018


Am Samstag fand das Sommerfest des Heimatvereins anlässlich des 30-jährigen Jubiläums unseres Dorfmuseums statt. Neben Kaffee, Kuchen, Cocktails und Gegrilltem haben wir im Museumsgarten ein Kinderfest mit verschiedenen Stationen veranstaltet.
Die Kinder konnten ihr Wurftalent an einem "Apfelbaum" testen, nach Äpfeln tauchen, ihre Schnelligkeit beim Erbsenschlagen beweisen und am Basteltisch kreativ werden.
Es hat allen viel Spaß gemacht - auch den Erwachsenen, die ihr Können getestet haben.


—————

Nacht im Museum 2018


In diesem Jahr hat unsere Nacht im Museum in einer kleineren Runde stattgefunden: Vier Mädchen und ein (mutiger) Junge haben es sich zusammen mit einer Betreuerin im Museum gemütlich gemacht, Pizza bestellt und zwei Filme angesehen. In diesem Jahr waren es "Nerve" und "Pixels". Obwohl wir dieses Mal keine Übernachtung im Museum veranstaltet haben, war es ein schöner Abend, der allen Spaß gemacht hat!
—————

Frühjahrsbasteln 2018


Am vergangenen Samstag haben 30 Museumskinder zusammen mit uns Betreuern gebastelt. Die Kinder konnten ein Mobile aus Herzen, Schmetterlingen, Käfern und Blüten basteln, Schmetterlinge aus Kaffeefiltern und welche aus Pappe und Transparentpapier. Es hat allen viel Spaß gemacht und es sind viele tolle Schmetterlinge und Mobiles entstanden.

—————

Ostern 2018


Am Ostersamstag hieß es wieder: "Sammel, sammel Pascheeier. Morgen ist es Ostern."
36 Museumkinder haben dem tristen Wetter getrotzt und zusammen mit 10 Betreuern insgesamt 823 Eier gesammelt, die im Anschluss am Museum zu Rakeeiern verarbeitet wurden. In der großen Pfanne wurden gut 500 Eier verarbeitet. Die übrigen Eier wurden an die Hamelner Tafel gespendet.
Nach der anstrengenden Sammlung hatten die Kinder sich natürlich eine Belohnung verdient: Während die Kinder im Dorf unterwegs waren, war der Osterhase am Musem zu Besuch und hat für jedes Kind eine Ostertüte im Bauerngarten versteckt.
Ohne die Unterstützung der Museumsmänner Jörn, Michael und Tobias, ohne Sabine und natürlich ohne die vielen gespendeten Eier wäre diese tolle Aktion nicht möglich. Dafür möchten wir allen recht herzlich DANKE sagen!

—————

Tag des Baumes 2018


Am vergangenen Samstag haben 13 Museumskinder, 5 Papas und 5 Betreuer den niedrigen Temperaturen getrotzt und haben an einigen Stellen in und um Tündern Müll gesammelt. Vor allem Verpackungen von Fast-Food-Restaurants und Zigarettenstummel wurden aufgesammelt. Wir sind jedes Jahr aufs Neue überrascht wie sehr manche Menschen die Umwelt verschmutzen.
Nach gut 2 Stunden sammeln gab es im Gerätehaus der Feuerwehr heiße Suppe und Bratwürste mit Salat. Die Aktion fand im Rahmen des "Tag des Baumes" des Ortsrates Tündern statt. Wir Betreuer bedanken und für die tolle Unterstützung der Papas und die tolle Verpflegung des Ortsrates.

—————

Jahreshauptversammlung 2018


Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Heimatvereins haben fünf von uns Betreuern die Aktionen des letzten Jahres mit Hilfe einer Fotopräsentation vorgestellt: Das Nistkästenbauen in Zusammenarbeit mit dem NABU, das Müllsammeln beim Tag des Baumes, unsere Pascheeiersammlung an Ostern mit anschließendem Rakeeieressen am Museum, unser Besuch im Landtechnikmuseum Börry, die Nacht im Museum mit unseren älteren Museumskindern, die Besichtigung des Jägermobils der Kreisjägerschaft, unser Spielenachmittag zum Thema Märchen, unser Kartoffelfeuer im Bauerngarten und unsere Weihnachtsaktion in Zusammenarbeit mit den Feinbäckern.
An dieser Stelle wollen wir uns nochmal bei den Museumsfrauen und Museumsmännern, den Feinbäckern, beim NABU und bei der Kreisjägerschaft bedanken. Ohne die viele Unterstützung und die Zusammenarbeit wäre das alles nicht möglich.

—————


Frohe Weihnachten 2017



Alle Jahre wieder findet unsere Weihnachtsaktion statt. In Zusammenarbeit mit unseren Feinbäckern haben wir am 2. Dezember 28 Bleche Kekse gebacken. Insgesamt wurden gut 60 kg Teig von den 45 Kindern zu Herzen, Sternen, Tannenbäumen und was es sonst noch für Ausstechformen gab verarbeitet. Neben dem Backen wurde natürlich auch gebastelt: Die Kinder haben Porzellanteller bemalt, Tontopf-Schneemänner und Tannenbäume aus Transparentpapier gebastelt. Das Betreuer-Team bedankt sich ganz herzlich bei den Feinbäcker, denn ohne sie wäre die Aktion gar nicht möglich!
Wir wünschen eine schöne Adventszeit und freuen uns schon auf die Aktionen im nächsten Jahr!

—————

Kartoffelfeuer 2017


Am 21. Oktober haben wir unser jährliches Kartoffelfeuer veranstaltet. 30 Kinder haben zusammen mit ihren Eltern Kartoffeln in der Glut des Feuers gegart und Stockbrot gemacht. Zu den Kartoffeln durfte natürlich der Kräuterquark nicht fehlen, der - ebenso wie der Stockbrotteig - von einigen Eltern gespendet wurde. Ein Dank geht natürlich auch an Jörn und Michael von den Museumsmännern, die das Feuer für uns entzündet haben. Während die Kinder darauf gewartet haben, dass die Kartoffel gar wurden, haben sie mit Kartoffeldruck tolle Bilder gestaltet und auf dem Museumsgelände gespielt.

—————

Kekse backen mit den Bäckern des Heimatvereins Tündern

Auch im Jahr 2014 wurde zum 1. Advent das Dorfmuseum Tündern umfunktioniert und diente 50 Kindern und 10 Betreuern der Gruppe Museumskids des Heimatvereins Tundirum als überdimensionierte  Bäckerei. Ca. 60 Kilogramm Teig wurde ausgerollt und in Form gebracht. Anschließend haben die Feinbäcker des Vereins die Kekse für die Kinder im vereinseigenen Backhaus in den Ofen geschoben. Gleichzeitig haben die Kinder, deren Kekse fertig waren, bunte Weihnachtsterne, Schneemänner und andere kleine Geschenke gebastelt. Besonders stolz waren die Betreuerinnen, dass am Ende alle Kinder mitgeholfen haben, das Dorfmuseum von zertretenen Teigstücken und zerbröselten Keksen zu säubern.

Das Bild zeigt die Bäcker Jochen Bädermann, Wilfried Haase und Gerald Krause sowie die Museumskinder Malin Blome, Mia Oberheide und Rebbekka Wissmann (v.r.n.l.), die darüber wachen, dass die Kekse im alten Steinofen nicht verbrennen.

Sommer- und Familienfest

- 10 Jahre „Museumskinder“ -

Unsere Museumskindergruppe hat Ihren 10. Geburtstag gefeiert. An unserem Sommerfest standen die Kinder im Mittelpunkt . Zahlreiche Aktionen für Kinder und Familien haben stattgefunden, Sackhüpfen, Kartoffellauf, Tauziehen, Wurfspiele, Apfelessen, Drei-Bein-Laufen, Erbsen-Hauen, Basteltisch, Kühe-Melken, Luftballonwettbewerb waren die "alten" Spiele, die den Kindern viel Spaß gemacht haben. Die Tiunegels spielten u.a. Kinderlieder.  Am Schluss wurde das Dorfmuseum zu einer Kinderdisco umfunktioniert. Und natürlich kamen auch die Erwachsenen auf ihre Kosten. Ein herrlicher Sommerabend lud zum gemeinsamen Gespräch und fröhlichen Beisammensein ein.
Vielen Dank an all die vielen Helfer, die Kuchen- und Salatspenderinnen, die diesen Erfolg erst möglich gemacht haben!





Pasche-Eier-Sammeln, Ostereier-Suchen und Rake-Eier-Essen


Das schlechte Wetter konnte den Museumskindern den Spaß nicht verderben.


Es schneite zu Ostern! Damit hatte niemand gerechnet. Dennoch ließen sich die Kinder nicht die Freude am Pasche-Eier-Sammeln verderben. Mehr als 300 Hühner-Eier wurden im Dorf gesammelt und am Nachmittag in großen Pfannen gebraten. Natürlich hatte auch der Osterhase für jedes Museumskind ein Nest gebaut und mit Schokoladeneiern gefüllt. Ostereier-Suchen im Schneegestöber, in Tündern kein Problem!
Kinder, Eltern und Organisatoren freuen sich darauf, diesen Brauch auch im nächsten Jahr weiter leben zu lassen.

Hier einige Bilder:
                             
        Unser Eierbaum vor dem Dorfmusuem (Erstellt von den "Kreativen Frauen)






Impressum  |  Datenschutz
Verein für Heimatpflege und Grenzbeziehung von 1974 e.V. Tündern
Webdesign & CMS by cybox hameln